Übersicht : Alle Projekte

Share

Tischlerküche für SPS Architekten

Dieses Projekt ist für unsere Tischlerküche und die Werte, die sie darstellt, ein besonders Leitobjekt geworden.

Hier wurde für Architekten Simon Speigner und mit dessen Zusammenarbeit, eine geradlinige Küche entworfen, die den modernen Charakter des Veranstaltungsraumes unterstreichen sollte. Für die Fronten wurde Eichenholz massiv verleimt, welches jeweils die volle Breite der Ladenfronten in einem Brett abbildet. Dafür haben wir eigene innen flächenbündige Gratleisten aus Holz entwickelt.

Dem Architekten ist es ein Anliegen, bei seinen Projekten regionale Materialien einzusetzen. So war es nur logisch, dies hier in seinem Bürohaus fortzusetzen. Als Stein bei der Arbeitsplatte kam ein Basalt von der Seiseralm in Südtirol zum Einsatz, der nicht aus einem Steinbruch gewonnen sondern aus einem großen Findling geschnitten wird. Der Stein ist somit endlich und ein Unikat. Seine Oberfläche wird durch die harten Einschlüsse und das weiche Material dazwischen besonders spannend durch Bürsten.

Die Steinplatte wurde an der Kante ausgefräst, um eine entsprechend dünne Plattenoptik zu erreichen. Die Platte bei der Spüle ist aus 5 mm dickem warm gewalzten Edelstahl gefertig. Hier wurden die Spüle und Anschlußbleche unsichtbar und nahtlos von hinten verschweißt, da die Oberfläche kein Schleifen zulässt.
Hinter der Spühle befinden sich raffiniert integrierte Behälter für Utensilien, sowie Steckdosen mit Abdeckungen. Der Edelstahl ist auch beim Fachbord zu finden und umfasst den linken Geräteschrank.

In der Insel ist ein Gaggenau Induktionsfeld mit Absaugung und Umluft nach unten verbaut.

Wir bedanken uns bei Herrn Speigner für das entgegen gebrachte Vertrauen und die Offenheit für unsere Ideen und Vorschläge!!

zurück zur übersicht
  • Jahr : 2016
  • Kunde : sps architekten thalgau
  • Standort : Österreich